Es war einmal im Jahre 2012, in einem gar
nicht weit entfernten Land, als zwei schöne
Schwestern genug von kalten Ohren hatten.

Und so schenkte die eine der anderen kein Krönchen,
sondern eine Mütze ganz aus Wolle gezaubert.
Und auch, wenn diese Mütze nicht von Stroh zu Gold
gesponnen ward, war diese Mütze unglaublich kleidsam.
Und noch dazu warm.

Wohin auch immer die Mütze getragen wurde,
sprachen die Menschen mit Begeisterung von ihr.
Und die Kunde von diesen magischen
Maschen verbreitete sich über das ganze Land.

So kam es, dass bald eine Jede
nach ihrer eigenen marchl verlangte.

Und weil nun wirklich Keine frieren soll, hat es
sich marchl® seit 2013 zum Ziel gemacht
alle Frauen mit warmen Ohren und
zauberhaften Mützen 
durch die dunklen
Jahreszeiten zu begleiten.

Mit einer Mütze, die ihrer Trägerin
auf den Kopf geschneidert ist.

Damit sie alle auch bei Minusgraden tun können,
nach was ihnen ist… vom Schneemann
bauen bis Drachentöten und dabei
so fabelhaft aussehen, wie sie sind.

Marchl® will auch gar nicht Dein Erstgeborenes,
sondern nur das Marchlversprechen halten:
hochqualitative Handarbeit
mit Herzblut, Individualität und
nie, nie wieder rotgefrorene Ohren.
Und wenn die Schwestern nicht
gestorben sind, dann häkeln
sie noch heute um Dir
Deine schönste Mütze zu schenken.

Deine marchl®